Warum sollte man im Rathaus Hamburg heiraten?
Viele Paare überlegen, wie sie den schönsten Tag des Jahres, ihre Hochzeit, individuell und außergewöhnlich gestalten können. Das 1886 im Stil der Neorenaissance erbaute Rathaus zu Hamburg bietet den perfekten Rahmen für Ihre Trauung. Zentral in der Innenstadt gelegen hat man die Binnenalster mit ihren Kanälen direkt nebenan. Ebenso residiert der Hamburger Senat ein paar Räume weiter. Der prunkvolle Phönixsaal ist Ort des Geschehens bei Ihrer Hochzeit! Die alten und wuchtigen Möbel aus der Zeit der Hanse laden zum Träumen ein und versprühen das Flair vom Tor zur Welt und schüren die Sehnsucht nach Meer und Ferne. Der Saal erinnert an den großen Hamburger Brand und den Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg. Zwei verschmolzene Silberbarren sind symbolisch in diesem Saal aufgestellt. An der Wand findet sich eine Karte mit Informationen zu den zerstörten Flächen der Stadt. Neben dem Rathaus liegt das ebenfalls das wirtschaftliche Zentrum der Stadt mit Handelskammer und Börse. Ein bedeutsamer und eindrucksvoller Ort, wo Händler und Kaufleute sich mit hanseatischer Kaufmannsehre findet Ihre Hochzeit statt. Paare, die sich dafür entscheiden im Rathaus zu heiraten zahlen eine Gebühr von 250 Euro an das Standesamt Mitte und 75 Euro als Gebühr an den Betreiber der Gebäude. Alles in allem ein sehr günstiges und faires Angebot, verglichen mit vielen anderen Locations. Nach der Trauung bietet es sich an Bilder am Binnenalsterufer oder an den Kanalbrücken zu machen oder direkt auf ein Schiff zu gehen und dort den Tag der Tage angemessen und hanseatisch traditionell zu beschließen. Entscheiden Sie sich für dieses einmalige Erlebnis!

Da ich regelmäßig im Rathaus Hamburg fotografiere, gibt es natürlich weitere Blog Einträge auf meiner Internetseite: Elif & Selcuk Rathaus Hamburg mit Olaf Scholz, Lena & Thorsten, Wiebke & Martin Rathaus Hamburg