Das Hotel Süllberg ist die Location für Hochzeiten, wenn man sich als Hochzeitspaar bestmögliche und erstklassige Räumlichkeiten wünscht. Ganz nebenbei ist der Ausblick atemberaubend. Sandra und Christoph kannten mich bereits von zwei anderen Hochzeiten. Bereits auf der ersten Hochzeit, bei der sie zu Gast waren, äußerten sie den Wunsch, wenn sie heiraten würden, dass ich ihre Hochzeit begleiten sollte.
Nun war es soweit. Die Location ist ein Garant für schöne Aufnahmen und für mich immer etwas ganz Besonderes.
Sandra hatte ihr Kleid im Geschäft Elbbraut gefunden. Eher hatte das Kleid sie gefunden, sagte sie mit einem Funkeln in den Augen. Das Getting Ready fand im Hotel Hotel C. Jacob statt. Danach ging es zur kirchlichen Trauung in die Kirche Nienstedten. Sie liegt nur wenige Meter vom Hotel entfernt und ist der Inbegriff für Hochzeitskirchen. Die Küsterin habe ich schon ins Herz geschlossen. Jedes mal sagt sie mir, dass sie irgendwann ein Buch über Hochzeitsfotografen schreibt. Ich glaube, das sie das nicht im Positiven meint 😉 Nach der Trauung ging es für die Gäste direkt zum Empfang in das Hotel Süllberg, während wir in die Speicherstadt fuhren und ein paar Portraitbilder mit Hamburger Kulisse machen konnten. Nach einer knappen Stunde waren wir mit den Aufnahmen fertig und es ging zurück zur Hochzeitslocation. Die Gäste empfingen Sandra und Christoph so herzlich, dass einige Tränen flossen. Nach einer ausgelassenen Feier ging es für mich um 0 Uhr nach Hause.

Danke an euch beiden, dass ich an Eurem besonderen Tag dabei sein durfte! Euer Till

Wer eine angemessene Alternative für die Feier im kleinen Rahmen sucht wird im Hotel Louis C. Jacob oder im Anglo German Club fündig.